Sicherheitskoordination
DI.Witzany

Zielgruppen

Gerade im Großraum Freistadt sind gegenwärtig und auch zukünftig, gefördert durch Initiativen der Gemeinden und durch den Bau der S10 Schnellstraße, neue Betriebsansiedlungen und Betriebsneugründungen geplant. Den meisten dieser Betriebe wird eine Arbeitnehmeranzahl prognostiziert, ab der einerseits eine kostengünstige Beratung und Unterstützung durch die AUVA nicht mehr möglich ist und andererseits sich die Kosten für eine dauerhafte betriebsinterne Sicherheitsfachkraft nicht rechnen.

Moderne, zukunftsorientierte Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, die ihre Produktion auf Grund eines gesteigerten Sicherheitsbewusstseins erhöhen und gleichzeitig Kosten sparen möchten.

Neu zu gründende Unternehmen, die bereits in der Planungsphase die Kosten für spätere zusätzliche sicherheitstechnische Behördenauflagen vermeiden wollen.

Gemeinden und öffentliche Institutionen.

Bauherren und Bauträger die nicht selbst die Pflichten als Planungs- und Baukoordinator übernehmen können oder wollen.